Direkt zum Inhalt

Wintersaison 2019/20

Die bisherige Wintersaison 2019/20

Von 1. November bis 31. Jänner 2020 sind ca. 2,8 Millionen Gäste nach Tirol gekommen. Das entspricht einem Plus von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Übernachtungen in der Höhe von 12,0 Millionen stiegen ebenfalls im Vergleich zum Vorjahr um +5,2%.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 4,2 Tage und war damit um 0,1 Tage kürzer als im Vergleichszeitraum 2018/19.

Die Nächtigungen von November bis Jänner entsprechen im Durchschnitt 42% der gesamten Wintersaison.

Monat Anteil ÜN
an WI-Saison
November 4%
Dezember 15%
Jänner 23%
Feber 28%
März 22%
April 8%